Bild im Seitenkopf

Wechselrichterliste TOR Erzeuger Typ A

Ungefähre Lesezeit dieser Seite: Minute(n)

Parametrierung von PV-Wechselrichtern

Wechselrichter über 800 VA dürfen gemäß TOR Erzeuger (siehe u.a. Kapitel 8) netzparallel betrieben werden, wenn folgende Unterlagen vorhanden sind:

  • Prüfberichte einer nach ÖVE/ÖNORM EN ISO/IEC 17025 für diesen Fachbereich akkreditierten Prüfstelle für umrichterbasierte Stromerzeugungsanlagen mit Netzanschlusspunkt auf NS-­Ebene gemäß Prüfnorm ÖVE-Richtlinie R 25, worin auch eine Dokumentation der oder eine Herstellerparametrieranleitung mit den Ländereinstellungen „Österreich" bestätigt wurde, oder
  • Prüfberichte einer nach ÖVE/ÖNORM EN ISO/IEC 17025 für diesen Fachbereich akkreditierten Prüfstelle für umrichterbasierte Stromerzeugungsanlagen mit Netzanschlusspunkt auf NS-­Ebene gemäß VDE-AR-N 4105 bzw. DIN VDE V0124-100, sofern der Anlagenerrichter bzw. eine Elektrofachkraft bestätigt, dass ein Setup mit den Ländereinstellungen „Österreich" unter Berücksichtigung abweichender spezifischer Netzbetreibervorgaben durchgeführt wurde;
  • Bestätigung des Anlagenerrichters bzw. einer Elektrofachkraft für Stromerzeugungsanlagen mit Umrichtern und Netzanschlusspunkt auf NS-Ebene, dass ein Setup mit den Ländereinstellungen „Österreich" - unter Berücksichtigung abweichender spezifischer Netzbetreibervorgaben durchgeführt wurde.  

Gibt es nur Prüfberichte gem. VDE-AR-N 4105 bzw. DIN VDE V 0124-100, so muss in einem gesonderten Prüfprotokoll nachgewiesen werden, dass der Wechselrichter die erweiterten Anforderungen gemäß TOR Erzeuger (erweiterter Wirk- und Blindleistungsarbeitsbereich, P(U)‑Funktion, Interaktion der spannungsgeführten Regelungsfunktionen, usw.) erfüllt werden. Bei einem Bestelldatum vor dem 31.03.2021 reicht dafür eine Herstellererklärung. Weiters muss vom Hersteller eine Beschreibung zur korrekten Einstellung der Netzentkupplungsfunktionen, der Q(U) / P(U)‑Regelung und der Wirkleistungsbegrenzung gem. TOR Erzeuger-Empfehlungswerten vorliegen.

Die Einstellung der Blindleistungsparameter erfolgt laut der Beschreibung des jeweiligen Herstellers gemäß den vom relevanten Netzbetreiber vorgegebenen Parametern bzw. ohne eine solche Festlegung mit festem cosPhi = 1 und einer festen Blindleistung Q fix = 0 (siehe TOR Erzeuger 5.3.4).
 

Liste der geprüften Wechselrichter

Die folgende Liste enthält Wechselrichter bzw. Wechselrichtertypen nach Herstellern geordnet, welche alle erforderlichen Unterlagen (v.a. Kapitel 8 TOR Erzeuger Typ A) beigebracht haben. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.

Sollten Sie eine Aufnahme weiterer Geräte in die Liste wünschen, senden Sie bitte vollständige

  • Zertifikate
  • Prüfberichte
  • und Parametrieranleitungen

an wechselrichter(at)oesterreichsenergie.at