Veranstaltungen

Viktor Kaplan-Lecture

Die Viktor Kaplan-Lectures betrachten zweimal jährlich Energiethemen aus wissenschaftlicher und wirtschaftlicher Perspektive. Studierende und VertreterInnen der E-Wirtschaft sowie die interessierte Öffentlichkeit sind eingeladen, in akademischem Rahmen zu diskutieren und neue Denkansätze zu gewinnen.

Die Förderung von Forschung und Innovation ist seit Jahrenein zentrales Anliegen der österreichischen Elektrizitätswirtschaft. An der Fachhochschule Technikum Wien spielt Erneuerbare Energie eine wichtige Rolle in Lehre und Forschung. Der österreichische Erfinder Viktor Kaplan hat mit seinen Innovationen, unter anderem der Kaplan-Turbine, die Welt bewegt und die Energiewirtschaft entscheidend geprägt. Die Viktor Kaplan-Lectures sollen nun ein Bindeglied zwischen Wissenschaft und Praxis in der E-Wirtschaft darstellen und Expertenwissen auch den Studierenden näher bringen.

Viktor Kaplan-Lectures 2018

Die erste Viktor Kaplan Lecture des Jahres stand unter dem Motto "Sicher in die Energiezukunft" und setzte sich mit dem Bedarf an flexibler Leistung bei 100 % Strom aus erneuerbaren Energien auseinander. Im Dezember befassten wir uns intensiv mit dem Erneuerbaren Ausbau Gesetz.

Erneuerbaren-Ausbau jetzt! - 10. Dezember 2018

Was das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz leisten muss, damit Österreich bis 2030 zu 100 % (national, bilanziell) mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgt werden kann, war Thema der Viktor-Kaplan-Lecture am 10. Dezember. 

 

 
⇒ Zum Nachbericht

Sicher in die Energiezukunft - 11. Juni 2018

Das flexible Zusammenspiel von Stromerzeugung und -verbrauch wird zum Schlüssel für den Aufbau einer weitgehend auf erneuerbaren Energien basierenden Energieversorgung. Die sichere und flexible Energieversorgung waren Thema der ersten Viktor Kaplan-Lecture 2018 von Oesterreichs Energie und der FH Technikum Wien.

⇒ Zum Nachbericht

Viktor Kaplan-Lectures 2017

Die erste Viktor Kaplan Lecture des Jahres beschäftigte sich mit dem Thema Speicher. Bei der Viktor Kaplan-Lecture im November standen neue Geschäftsmodelle für sauberen Strom im Mittelpunkt.

Neue Geschäftsmodelle für sauberen Strom - 7. November 2017

Wie sehen Vermarktungskonzepte aus? Was funktioniert bisher? Was nicht?

 



⇒ Zum Nachbericht

Speicherrevolution managen - 7. Juni 2017

Die 8. Viktor-Kaplan-Lecture von Oesterreichs Energie und FH Technikum Wien thematisierte moderne Technologien zur dezentralen Stromspeicherung und deren Integration in die Netze.



⇒ Zum Nachbericht