Fachbeitrag - Beulen von stählernen Druckschachtpanzerungen unter Außendruck

Literaturverzeichnis

[1] Unterweger H., Ecker A., „Beulen von stählernen Druckschachtpanzerungen unter Außendruck“, Gesamtbericht zum Forschungsprojekt, 211 Seiten, Institut für Stahlbau TU Graz, 2017

[2] Amstutz E., „Das Einbeulen von Schacht- und Stollenpanzerungen“, Schweizerische Bauzeitung, Nr.9, 1950

[3] Amstutz E., „Das Einbeulen von vorgespannten Schacht- und Stollenpanzerungen“, Schweizerische Bauzeitung, Nr.16, 1953.

[4] Amstutz E., „Das Einbeulen von Schacht- und Stollenpanzerungen“, Schweizerische Bauzeitung, 10. Juli 1969.

[5] Jacobsen S., „Einbeulen von kreisrunden Ringen und zylindrischen Rohren die gegen radiales Ausweichen behindert sind“, Rohre - Rohrleitungsbau - Rohrleitungstransport, Heft 5, Oktober 1972.

[6] Montel R., „Formule semi-empirique pour la détermination de la pression extérieure limite d’instabilité des conduites métalliques lisses noyées dans du béton“, La Houille Blanche, N◦5 Sept.-Oct. 1960.

[7] Wieser H., „Außendruck glatter Panzerrohre – Ein Vergleich der Formeln von Amstutz und Montel“, Österreichische Ingenieur- und Architekten Zeitschrift, Heft 9, 1984.

[8] Feder G., „Über das Knickverhalten von Stollenauskleidungen in Fels und Lockerböden“, Springer Vienna, Januar 1969.

[9] ÖNORM EN 1993-1-6 „Eurocode 3 – Bemessung und Konstruktion von Stahlbauten; Teil 1-6: Festigkeit und Stabilität von Schalen", Ausgabe: 2012-06-15