Studie: Nachhaltige Wirtschaftsimpulse durch Investitionen in der Elektrizitätswirtschaft

Nachhaltige Wirtschaftsimpulse durch Investitionen in der Elektrizitätswirtschaft

Die Rezession ist da, Wirtschaftsimpulse werden notwendig.

Maßnahmen zur Bewältigung der Coronakrise haben die Wirtschaftsleistung Österreichs massiv beeinträchtigt. Durch den mit der Krise einhergehenden Verbrauchsrückgang und Preisverfall sind praktisch auch alle Geschäftsbereiche der österreichischen Elektrizitätswirtschaft negativ betroffen. Daher ist davon auszugehen, dass 2020 und die Jahre darüber hinaus für die österreichische Strombranche wirtschaftlich sehr herausfordernd werden.

Investitionen zu fördern, die Arbeitsplätze schaffen und inländische Wertschöpfung erhöhen, gilt als nachhaltigster und zukunftsfähigster Weg aus der Krise. Eine Verknüpfung der Konjunkturbelebung mit verstärkten Klimaschutzmaßnahmen und Investitionen in eine zukunftsfähige und klimafreundliche Gesellschaft und Wirtschaft ist dabei das Gebot der Stunde.

Investitionen der Elektrizitätswirtschaft sind zukunftsfähig und wirken nachhaltig.

Die Kernbereiche der Energiewirtschaft – Investitionen in erneuerbare Energie, eine robuste Infrastruktur und saubere Mobilität sowie die Entwicklung grüner Innovationen – gelten als die volkswirtschaftlich sinnvollsten Maßnahmen der Konjunkturbelebung (siehe Abbildung unten). Die Elektrizitätswirtschaft hat in diesen Bereichen eine Reihe von Investitionsprojekten vorbereitet, die unter geeigneten Rahmenbedingungen rasch realisiert werden können.

Wenn die Strombranche drei Euro investiert, profitiert die heimische Gesamtwirtschaft im Ausmaß von zwei Euro. Zwei Drittel der Investitionen verbleiben demnach im Inland. Jede investierte Million der Elektrizitätswirtschaft sichert zudem mehr als sieben Vollzeitarbeitsplätze. Aufgrund der gesamtwirtschaftlichen Relevanz der Branche ist es wichtig, ihr Investitionspotenzial im Rahmen eines Konjunkturpakets zu nutzen.

Mehrfach sinnvoll: Investitionen in der Elektrizitätswirtschaft als Konjunkturpaket

Die Unterstützung von Investitionen der Elektrizitätswirtschaft belebt die Wirtschaft auf effektive Art und Weise: Sie schafft und sichert Arbeitsplätze und stellt die Weichen für die klimaneutrale Zukunft, die in Österreich bis 2040 realisiert werden soll. Um das Investitionspotenzial zu aktivieren und notwendige Entscheidungsgrundlagen sowie sichere Rahmenbedingungen in drei zentralen Handlungsfeldern zu erreichen, ist eine Reihe an Maßnahmen notwendig.