Positionen und Standpunkte

Aktionsprogramm für Österreichs Energiepolitik

Die nächsten fünf Jahre entscheiden über unsere Energiezukunft – in Österreich und Europa. Damit hat die kommende Regierung eine große Verantwortung. Energiepolitisch stehen wichtige Entscheidungen an. Weltweit werden Weichenstellungen vorgenommen, die unsere Art zu leben bestimmen werden. Mit an der Spitze steht dabei die Frage, wie wir unsere Energieversorgung gestalten. Weltpolitisch stellen die einen mühsam errungene Klimaabkommen infrage, während andere längst an einer klimafreundlichen Energiezukunft arbeiten.

Die Richtung, die Österreich aus Sicht der E-Wirtschaft einschlagen soll, ist klar: In unserem Aktionsprogramm, das wir im Detail der Öffentlichkeit am 13. September präsentieren werden, skizzieren wir anhand von vier Weggabelungen, vor denen die Politik steht, den unbefriedigenden Status Quo und geben Lösungen, die in den kommenden fünf Jahren umsetzbar sind.

Österreich hat beste Voraussetzungen, zum energiepolitischen Vorbild zu werden:

Die nächsten fünf Jahre entscheiden über die Energiezukunft in Österreich und Europa.

Die wesentlichen drei Ziele sind:

  • Klimaschutz
  • Innovation
  • und Wertschöpfung.

Deshalb fordern wir in unserem Aktionsprogramm:

1. Mehr sauberer Strom im Energiesystem.
Mit dem Ausbau der Stromerzeugung aus erneuerbarer Energie auf 85 % und einer Erhöhung des Stroms im Energiesystem von 20 auf 33% bis 2030 schaffen wir die Klimaziele und drängen fossile Brennstoffe wie Öl, auch in den Bereichen Mobilität und Raumwärme, zurück.

2. Versorgungssicherheit und Unabhängigkeit.
Durch den Netzausbau, aber auch die Unterstützung von flexiblen, systemrelevanten Kraftwerken gleichen wir die steigende Volatilität aus und erhalten unsere hohe Versorgungssicherheit von über 99,99 %.

3. Bürokratieabbau.
Durch das Lösen von Systemblockaden, etwa hoher Abgaben oder der Melde- und Berichtspflicht, die Verfahrensdauern in die Länge ziehen, beschleunigen wir die Energiewende und stärken die Partizipation der Kunden.

4. Innovation.
Mit dem Bekenntnis zu einer Energieforschungsmilliarde kommen wir nicht nur den gesamtstaatlichen Forschung & Entwicklung-Zielen näher, sondern sorgen für innovative Lösungen etwa bei Speichertechnologien. Wir sind überzeugt, dass es nötig ist aufzuzeigen was passiert, wenn nichts passiert. Die nächsten fünf Jahre entscheiden. Wir sind sicher: Mit Strom wird es im Energiesystem aufwärts gehen und Österreich wird seine Spitzenposition in Europa behalten.

 

Download Aktionsprogramm für Österreichs Energiepolitik

Die Richtung, die Österreich aus Sicht der E-Wirtschaft einschlagen soll, ist klar: In dieser Broschüre skizzieren wir anhand von vier Weggabelungen, vor denen die Politik steht, den unbefriedigenden Status quo und zeigen Lösungen auf, die in den kommenden fünf Jahren umsetzbar sind.

Download