Stromhandel und -vertrieb

Allgemeine Informationen zum Lieferantenwechsel

Welchen Vorteil hat der geöffnete Strommarkt für die Stromkunden?

Österreich gehört zu den Vorreitern bei der Liberalisierung des Elektrizitätsmarktes in Europa. Seit dem 1. Oktober 2001 ist der heimische Strommarkt geöffnet. Das bedeutet, dass jeder Stromkunde in Österreich seinen Lieferanten frei wählen kann.

Welche Möglichkeiten hat der Kunde im liberalisierten Markt?

Im liberalisierten Markt ist es wichtig, genau zwischen Netzbetreiber und Energielieferant zu unterscheiden: Der Netzbetreiber ist aufgrund des Wohnsitzes bzw. Standortes des Kundenzuständig und hat die sichere Stromversorgung in seinem Versorgungsgebiet zu gewährleisten. Er ist verpflichtet, jedem Kunden, der dies wünscht, zu behördlich festgelegten Tarifen und behördlich genehmigten Allgemeinen Bedingungen den Netzzugang zu ermöglichen.

Der Kunde hat das Recht, den benötigten Strom vom Energielieferanten seiner Wahl zu beziehen. Dazu schließt er mit dem Energielieferanten einen eigenen Energieliefervertrag ab.

Alle Energielieferanten stehen in den Bereichen Erzeugung, Stromhandel und Stromvertrieb im freien Wettbewerb.

Was Sie wissen müssen, um den Stromanbieter wechseln zu können

Haben Sie als Kunde einen Lieferanten ausgewählt, muss mit diesem ein Liefervertrag geschlossen werden. Der neue Lieferant kann dann vom Kunden dazu bevollmächtigt werden, den Lieferantenwechsel für den Kunden durchzuführen.

In diesem Fall regelt der Lieferant im Namen des Kunden alle notwendigen Schritte für den Wechsel. Dies ist mit keinen zusätzlichen Kosten für den Kunden verbunden. Allerdings ist es dabei hilfreich, wenn der Kunde seine Kunden-Anlage eindeutig identifizieren kann. Das erfolgt zum Beispiel über die so genannte Zählpunktbezeichnung- eine 33-stellige Nummer, die auf der Stromrechnung ausgewiesen ist.

Informationen über mögliche Lieferanten finden Sie im Internet, in Zeitungen und Zeitschriften.

Weiters hat die Elektrizitätswirtschaft auch einen Verhaltenskodex beschlossen, zu dem sich alle Lieferanten der E-Wirtschaft bekennen. Damit soll das Vertrauen der Kunden in den direkten Vertrieb mit Strom und die damit verbundener Produkte und Dienstleistungen weiter gestärkt werden.