Forschungsbericht 2019

Forschungsbericht 2019

Das Jahr 2019 wird energiepolitisch als das Jahr in Erinnerung bleiben, in dem die Klimakrise ihren Weg in das öffentliche Bewusstsein gefunden hat. Für den Energiebereich – und insbesondere für uns, die Elektrizitätswirtschaft – ist diese Entwicklung Herausforderung und Chance zugleich.

Was wir in Zukunft neben einer massiven Erweiterung der Erzeugungs- und Netzkapazitäten brauchen, sind smarte Lösungen, die es uns ermöglichen, Energie effizienter zu erzeugen, zu transportieren und zu speichern. Strom ist die intelligente und saubere Energieform der Zukunft – um das Potenzial dieser Technologie aber voll auszuschöpfen, muss es uns darüber hinaus gelingen, andere Sektoren anzubinden und enger aneinanderzuführen. Dafür braucht es
Innovationen – in der Erzeugung, bei den Netzen, bei smarten Systemen, bei Speichern.

In diesem Bericht wollen wir Ihnen einen Einblick in das umfassende Engagement der österreichischen E-Wirtschaft im Bereich Forschung und Innovation ermöglichen und damit zeigen, wie wichtig es ist, dass alle Unternehmen der Branche – auch der regulierte Bereich der Netze – die Chance erhalten, rasch und unbürokratisch Innovationen zu entwickeln, zu  testen und sinnvoll einzusetzen. Diese Rahmenbedingungen sind neben den verfügbaren öffentlichen Mitteln der wichtigste
Hebel, um den technologischen Fortschritt in der E-Wirtschaft gezielt zu beflügeln.

Forschung und Innovation als wichtige Säule der Interessenvertretung

Projekte von Oesterreichs Energie Forschung & Innovation

Forschungsprojekte der Mitgliedsunternehmen

Innovation mit Strom - Videos innovativer Projekte der E-Wirtschaft

Energieforschung in Diskussion

Innovationsplattform

 

Download Forschungsbericht

Forschungsbericht 2019