• Oesterreichs Energie
  • Veranstaltungen
  • Viktor Kaplan Lectures
  • Viktor Kaplan Lectures 2016

Viktor Kaplan Lectures 2016

 

Die Viktor Kaplan-Lectures betrachten zweimal jährlich Energiethemen aus wissenschaftlicher und wirtschaftlicher Perspektive. Studierende und VertreterInnen der E-Wirtschaft sowie die interessierte Öffentlichkeit sind eingeladen, in akademischem Rahmen zu diskutieren und neue Denkansätze zu gewinnen.

Die Förderung von Forschung und Innovation ist seit Jahrenein zentrales Anliegen der österreichischen Elektrizitätswirtschaft. An der Fachhochschule Technikum Wien spielt Erneuerbare Energie eine wichtige Rolle in Lehre und Forschung. Der österreichische Erfinder Viktor Kaplan hat mit seinen Innovationen, unter anderem der Kaplan-Turbine, die Welt bewegt und die Energiewirtschaft entscheidend geprägt. Die Viktor Kaplan-Lectures sollen nun ein Bindeglied zwischen Wissenschaft und Praxis in der E-Wirtschaft darstellen und Expertenwissen auch den Studierenden näher bringen.

Die erste Viktor Kaplan Lecture des Jahres beschäftigte sich mit dem Thema Photovoltaik als wesentlicher Treiber der Energiewende in Österreich. Im Dezember behandelten wir das Thema Cyber Security.

 

Strom und Sicherheit

12. Dezember 2016

Die Veranstaltung betrachtet das Thema Sicherheit in der Stromversorgung umfassend: Cybersecurity, wirtschaftliche und politische Rahmenbedingungen, Zusammenspiel der Akteure. Für Oesterreichs Energie ist dies eine Fortführung des Themas Digitalisierung nach dem Kongress, für die FH Technikum Wien ein über den technischen Tellerrand-Hinausblicken.

--> Zum Nachbericht

Photovoltaik als wesentlicher Treiber der Energiewende in Österreich

16. Juni 2016

Vorstellung der österreichischen Photovoltaik-Roadmap, sowie aktueller Ergebnisse des Photovoltaik Programms der Internationalen Energieagentur. Was sind die technischen und rechtlichen Herausforderungen für die Unternehmen der E-Wirtschaft besonders in Hinblick auf die Netze?


--> Zum Nachbericht