• Oesterreichs Energie
  • Daten & Fakten
  • Statistik und Marktforschung
  • Ergebnisse: Marktforschung 2016

Ergebnisse: Marktforschung 2016

Eine aktuellen Gallup-Marktforschungsstudie bestätigt das gute Image der österreichischen E-Wirtschaft: Die heimischen Stromkunden sind mit ihren Energielieferanten und Netzbetreibern zufrieden.

 

Die heimische E-Wirtschaft kann in dieser Bewertung im Umfeld anderer wichtiger Sparten den sehr guten dritten Platz erzielen, und zwar bei guter Reputation; nur Kommunalwirtschaft und Lebensmittelindustrie liegen vor der Elektrizitätswirtschaft.

Eine sichere, unterbrechungsfreie Stromversorgung hat nach wie vor die höchste Priorität bei Österreichs Stromkunden, noch vor einem möglichst niedrigen Preis und der Erzeugungsart.

Das Image des eigenen Stromlieferanten ist weiterhin stabil in erster Linie von Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit geprägt. Auch die Attribute „fortschrittlich“ und „gutes Ansehen/guter Ruf“ wird in hohem Maße zugeordnet.

Durch das intensivierte Anbieterwechselverhalten zeigt sich auch eine abermalige Zunahme der Werte für „billig“ und „angemessen“ bezogen auf das aktuelle Preisniveau von Strom. 44 Prozent der Befragten halten Strom in Österreich für teuer oder zu teuer; 2013 waren dies noch 62 Prozent.

Sehr hohe Zustimmung findet wieder der Ausbau der Stromproduktion aus erneuerbarer Energie. Mehr als zwei Drittel der Befragten sind dafür, dass Österreich zur Gänze auf Strom aus erneuerbaren Energiequellen umsteigt. Jedoch sind nur sechs Prozent voll und ganz bereit, diesen Umstieg über die Stromkosten mitzufinanzieren, zumindest 39 Prozent sind zum Teil bereit. Jeder Vierte möchte hier keinen finanziellen Beitrag leisten.

77 Prozent der Österreicher haben Interesse an individueller Energieberatung, auch Smart Technologies im Allgemeinen und All-in-one Dienstleistungen sind gefragt. Das Interesse an Smart Metering stagniert seit Jahren und kann auch 2016 kein höheres Niveau erreichen.

Ein hoher Anteil von 49 Prozent hat den Eindruck, dass der Einzelne sehr viel zum sinnvollen Umgang mit Strom beitragen kann. Die Bereitschaft in Energiesparmaßnahmen zu investieren ist allerdings im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken. Ein Drittel der Befragten möchte in keiner Form Geld in die Hand nehmen um Energie zu sparen.

 

Reputation der Wirtschaftsbranchen

E-Wirtschaft, Image, Reputation, Österreich, Ruf, Wirtschaft, Branchen

Wichtige Aspekte beim Thema Strom

Quelle: Gallup Institut; (c) Grafik: Oesterreichs Energie

Zufriedenheit mit dem Stromlieferanten

Stromkunden, Österreich, E-Wirtschaft, Image, Strom, zufrieden, unzufrieden

Strompreise

Grafik (c) Oesterreichs Energie; Quelle Gallup-Institut

Strom aus Erneuerbaren Energiequellen

Quelle: Gallup Institut; (c) Grafik: Oesterreichs Energie

Interesse an Angeboten des Energieanbieters

Quelle: Gallup Institut; (c) Grafik: Oesterreichs Energie